Dienstag, 29. März 2016

Zu jedem Abschied, gehört ein Neuanfang - wir wünschen unserer Frau Lehrerin nur das Beste

Der letzte Freitag (18. März) war nicht einfach nur ein Freitag. Die erste Klasse unserer Volksschule bereitete für unsere Frau Lehrerin Romana ein großes Abschiedsfest vor.
Ein Auge weinte, das andere lachte, aber das weinende wurde schnell zugemacht.
Es ist wirklich schade, dass unsere Frau Lehrerin geht, aber doch nur, weil sie in sich ein neues Leben trägt. Wir wünschen ihr auf jeden Fall Riesenglück, Gesundheit, Frohsinn und Mutterglück.
Wir freuen uns schon, wenn sie uns mit ihrem Baby besucht.















Montag, 28. März 2016

Wir feiern das erste Beichtfest!

Am Donnerstag waren unsere Erstkommunionkinder zum ersten Mal beichten. Da darf ein ordentliches Beichtfest natürlich nicht fehlen.
Gott sei Dank, haben wir so fleißige Mamas, die für uns eine leckere Fastenjause vorbereitet haben, sodass wir dieses kleine, aber doch so wichtige Erlebnis niemals vergessen werden.
Vielen herzlichen Dank auch an die Mamas für die tolle Hilfe. 




Sonntag, 27. März 2016

Wir backen Brot für unser Beichtfest

Die Erstkommunion ist nicht mehr und natürlich läuft auch die Vorbereitungszeit.
Unsere Johanna, die Mama von unserem Stefan, hat gemeinsam mit uns gebacken und die Brote liebevoll geformt.  
Wir danken ihr von ganzem Herzen dafür.







Sonntag, 20. März 2016

Die Volksschule - ein Orchester

Am 4. März 2016 bekamen wir ein ganz besonderen Einblick in die Musik. Das Klangmobil besuchte uns mit äußert interessanten Instrumenten.

Und so wurde aus den Kindern unserer Volksschule ein Orchester, das sich wirklich hören lassen kann.
Wir bedanken uns recht herzlich bei den Veranstaltern und freuen uns auf den nächsten Besuch.


Freitag, 18. März 2016

Wir feiern gemeinsam die Ostermesse.

Gemeinsam feiern wir in der Kirche den Schulgottesdienst zu Ostern.

Unser Schulchor wird dieses Mal tatkräftig
von Josef auf der Flöte 
und 
von Manuel am Cajón unterstützt.

Auch unsere Chorleiterin Romana und 
Thoni, unser Religionslehrer, sind mit vollem Einsatz dabei.  




Mittwoch, 9. März 2016

Auf den Spuren des Gespenstes Gruselwusel

Eine Premiere gab es am 26. Februar 2016 in unserer Volksschule.
Der erste Leseabend der zweiten und vierten Klasse stand auf dem Programm. Die Geschichte des Gespenstes Gruselwusel von Christine Nöstlinger stand im Mittelpunkt des Abends. Es gab ein atemberaubendes Bilderbuchkino, viele tolle selbstgebastelte Gruselwusel-Gespenster und natürlich viel Zeit für gruselige Bücher.